Schwoba- / Goga-Witz

Wir Schwaben gehören zu jenen Menschen, die trotz aller witzfigurschwäbischer Pietät – oder gerade deshalb – über sich selbst lachen können.

Vielleicht ist dies der Grund, dass es sehr viele Schwabenwitze gibt, in denen sich die Bauernschläue bzw. die Gnitzheit von uns Schwaben spiegelt. Geprägt sind diese Schwabenwitze fast immer von der schwäbischen Pietät.

Eine besondere Gattung der Schwaben sind die Gògen – die Tübinger Wengerter – Weingärtner.
Sie sind aus ganz besonderem Holz geschnitzt – derb, heftig und andererseits liebenswert.
Ihr anderer Name sind „Raupen“.
Der Name „Raup“ ist seit 1576 verbürgt und so haben die Gógen eine alte Vergangenheit – und eigene Witze.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Klicke auf "weitere Informationen." Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Bereits die Verwendung der Navigation wird als Zustimmung betrachtet.

Schließen